FANDOM


Hiraishin no Jutsu (飛雷神の術, "Technik des fliegenden Donnergottes") ist eine von Minato Namikaze entwickelte Kunst, durch die er auch den Spitznamen "Konohas gelber Blitz" (木ノ葉の黄色い閃光, "Konoha no Kiiroi Senkō") erhalten hat. Bei diesem Jutsu bewegt sich der Anwender unglaublich schnell von einem Ort zum anderen.

Dabei ist die zurück zulegende Entfernung irrelevant - er fliegt im Grunde durch Raum und Zeit. Für diese Technik errichtet der Anwender einen zeit- und räumlichen Raum, in dem er sich nach belieben bewegen kann. Um jedoch an den gewünschten Ort zu gelangen, benötigt man eine Technik zur Bestimmung der Zielkoordinaten, ein Shiki Jutsu. Dieses setzt der Anwender z. B. mit der Hand auf das Ziel welches er erreichen möchte.

Es ist auch möglich, mit dem Ritual ein Siegel zu kennzeichnen und sozusagen die Wirkung darauf zu speichern, sodass der Anwender dort erscheinen kann, wo sich das Siegel befindet. Diese Papierstücke nutzt der Vierte Hokage in Verbindung mit seinen Kunai, um deren Griff er sie wickelt, die sogenannten Kunai des fliegenden Donnergottes. Somit kann er dort erscheinen, wohin er oder Andere das Kunai hinwerfen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki